TVU-Handball.de

Herzlich Willkommen auf der Homepage des TV-Uelzen. Wir freuen uns, dass wir Ihnen auf unserer neuen Homepage viele Informationen zur Handballabteilung zur Verfügung stellen können.

Uelzener Damen gewinnen mit akzeptabler Leistung gegen "Angstgegner" Adendorf/Scharnbeck

Letzte Saison war es genau umgekehrt, diese Saison gewinnen die Uelzener Damen sowohl das Hinspiel als auch das Rückspiel gegen die 1. Damen der SG Adendorf/Scharnebeck und beenden die durchaus souveräne Saison, auch dank TUS Jahn Hollenstedts 22:20 Sieg gegen Absteiger HBV 91 Celle, auf Tabellenplatz 3. Die Chancen auf einen Landesligaaufstieg sind in den letzten Wochen verfallen. Die Mädels haben sich das selbst verspielt. Das gestrige Spiel zeigte Höhen und Tiefen, welche den Gang in die Landesliga schwer gemacht hätten. Die 7-Meter Ausbeute war sehr schwach. Nur 3 der 7 gegebenen 7-Meter wurden verwandelt, eine Schwächelphase, 10 Minuten vor der Halbzeit, brachten die Gäste von 2:7 auf 5:8 heran. Dennoch behielten die Uelzener Damen die Nerven und legten einen 8-Tore Lauf hin, was zu einem 16:5 Spielstand für unsere Damen bedeutete. Das Spiel war so gut wie gelaufen. Am Ende gewann man verdient 19:11, weil die Adendorferinnen einen noch schlechteren Tag als die Uelzenerinnen erwischt hatten. Der Sieg wurde mit einer mannschaftsinternen Partyfahrt gefeiert.

            

Die Wochen der Wahrheit

Am Samstagnachmittag kommt der 1. Gegner für die Uelzenerinnen, der es ganz schön inne hat! Die kommenden Wochen werden zeigen, ob die 1. Damen dort oben (2. Tabellenplatz nach 15 Matches) hingehört und somit auch landesligatauglich wäre. Denn der jetzige 2. Platz würde für den Aufstieg in die Landesliga Lüneburg reichen. Das große Tabuthema ist in den letzten Wochen intern besprochen worden, denn ein Aufstieg würde die Attraktivität des TVU Handballs besonders für den weiblichen Nachwuchs fördern. Allerdings gibt es viele unterschiedliche Meinungen innerhalb des Vereins. Des Weiteren müssen die Damen den 2. Platz in den nächsten Wochen gegen Gegner wie Clenze, Tostedt II, Neu-Wulmstorf, Hollenstedt II, Altencelle II und Co. halten. Wenn das gelingt, kann man weitersehen. 

 

            

1. Damen Auswärtsspiel vs. MTV Soltau Nachbericht

Die 1. Damen taten sich gegen Tabellenschlusslicht MTV Soltau sehr schwer. Die Uelzenerinnen legten los wie die Feuerwehr: Eine 4:0 Führung nach gut 7 Minuten stand auf der Anzeigetafel. Allerdings blieb es vorerst bei einer deutlicheren Führung. Die Soltauerinnen holten auf und lagen nach 17 gespielten Minuten nur noch mit einem Tor im Rückstand (6:5). So ging es hin und her und die 1. Damen gingen mit einem leichten 2-Tore Vorsprung in die Halbzeitpause. Auf der Tribüne glaubte der ein oder andere Soltauer-Fan vielleicht schon an die Sensation. Doch Ricarda Völker, die überraschend um kurz nach 14 Uhr umgezogen in der Halle stand, aber erst in der 2. Halbzeit, die bis dahin gute Ersatztorhüterin Angelika Hennings ablöste, brachte durch Ihrer starken Leistung die Uelzenerinnen wieder nach vorn, sodass am Ende ein knapper 23:18 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel stand. Auch Janine Tippe, die mit 9 Treffern einen großen Beitrag zum Auswärtssieg geleistet hat, ist zu erwähnen. Am kommenden Samstag geht es gegen den TSV Bardowick (10.02, 15:30), wo man die nächsten zwei Punkte einfahren möchte!

JubelRicarda

            

1. Damen Auswärtsspiel vs. MTV Soltau

Gut zwei Wochen ist es her, als man gegen Tabellenschlusslicht MTV Soltau zwei wichtige Punkte für den „Klassenerhalt“ eingefahren hat. Am kommenden Sonntag (04.02, 14:00 Uhr) müssen die Uelzenerinnen zum Teil personalgeschwächt nach Soltau. Die Ausfallliste ist nicht lang, aber dennoch schmerzhaft! Die Nummer 1, Ricarda Völker, die zuletzt in Topform war, ist privat verhindert. Neben Ihr müssen eine der „Rückraumbomben“, Fiona Sagemann, und Ersatztorhüterin, Alina Hermstrüver, passen. Dennoch ist man guter Dinge und möchte die nächsten Punkte mit nach Hause bringen. Ob das gelingt ist ungewiss, aber die Statistik spricht für die Uelzenerinnen. Die Soltauerinnen erkämpften sich in 12 Partien nur einen mageren Punkt und sind deutlicher Abstiegskandidat! 

D1 2017 18            

SG Luhdorf/Scharmbeck vs. TV Uelzen D1 19:26

Unsere 1. Damen fuhren ersatzgeschwächt nach Luhdorf. Das dieses Rückspiel vs. SG Luhdorf/Scharmbeck schwerer als das Hinspiel, welches unsere Damen mit 21:10 deutlich für sich entschieden, wird, war für alle Beteiligten klar! Sie taten sich schwer und konnten sich erst richtig in der 2. Halbzeit absetzen (16:12 (36:00), 20:16 (50:00), 22:18 (55:00)). Der Sieg für unsere Mädels ist durchaus verdient, da sie eine akzeptable Offensivarbeit zeigten. Auch die mitgereisten Auswärtsfans, die lauter waren als die Luhdorf-Supporter, haben durchaus einen kleinen Teil dazu beigetragen, dass unsere 1. Damen den zweiten Auswärtssieg in Folge holen konnten. Dennoch muss man am kommenden Sonntag, beim Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht MTV Soltau, konzentrierter spielen. Denn wir wissen ja alle, dass sich unsere Damen vor allem gegen Tabellenschlusslichter schwertun können!

              

1. Damen Auswärtsspiel vs. SG Luhdorf/Scharmbeck

Nach einer vierwöchigen Weihnachtpause, die zugleich auch eine Trainingspause war, müssen die TVU Damen am Wochenende bei der SG Luhdorf/Scharmbeck antreten. Unsere 1. Damen, die in der Tabelle der Regionsoberliga auf Platz drei stehen, treffen auf den Tabellenachten, was somit auch die eindeutige Favoritenrolle kennzeichnet. Im Hinspiel haben Sie die Damen von der SG Luhdorf/Scharmbeck mit 21:10 nach Hause geschickt. Dennoch taten sich unsere Damen damals sehr schwer und zudem traten die Gäste aus Luhdorf ersatzgeschwächt an! Am Sonntag, 14.01 um 18 Uhr, werden Patricia Meyer (privat), Shootingstars Janine Tippe und Kristina Dauven (Einsatz 2. Damen beim wichtigen Kreisderby) und Ersatztorhüterin Alina Hermstüwer (krank) ausfallen! Trotzdem kann man auf einen weiteren Sieg unserer Mädels hoffen, da die Luhdorfer in den letzten vier Spielen keine Punkte geholt haben! Wir wünschen der 1. Damen viel Erfolg. Bringt zwei wichtige Punkte mit!

Fakten: 
Die letzten Begegnungen TVU vs. SG: 21:10 (23.09.17), 19:23 (12.03.16), 17:19 (14.11.15); Top Torschützin TVU: Angela Wulschläger (40 Tore in 8 Spielen) - SG L. Katharina Ruhnke (45 Tore in 10 Spielen); Formverlauf (letzten 5 Spiele): TVU: S/N/S/S/S - SG L.: N/N/N/N/S; Spielort: Peter Wind Halle am Höllenberg in Winsen Luhe OT Luhdorf

D1 2017 18              

TV Uelzen 1. Damen vs. MTV Tostedt D2 21:19

D1 2017 18

Oh wie ist das schön! Unsere 1. Damen kann mit 6:0 Punkten und Rang 3 nach langer Zeit wieder aufatmen. Die Neuzugänge „Geli“ Wulschläger, Fiona Sagemann, Melanie Clasen und die neue Nummer 1 Ricarda Völker spielen
dabei eine entscheidende Rolle. „Dennoch werden wir gegen den Abstieg spielen müssen. Die ersten drei Punktspiele mussten gewonnen werden. Jetzt erst kommen die Wochen der Wahrheit (HSG Elbmarsch, SV Altencelle 2, MTV Soltau, Südkreis Clenze) auf uns zu“, so Coach Maurice Maus. Er weist darauf aufs letzte Spiel hin, denn gegen MTV Tostedt 2, die jetzt mit 0:10 Punkten Tabellenschlusslicht sind, taten sich unsere 1. Damen sehr schwer. Nach einer von der 1. Damen überlegenen 1. Halbzeit konnten Sie mit einer deutlichen Halbzeitführung (10:4) in die Halbzeit gehen. Da das Spiel in den meisten Spielerköpfen schon so gut wie gewonnen war, haben alle in der 2.
Halbzeit nachgelassen, was zur Folge hatte, dass Tostedt 2 sich wieder heran kämpfte. Bis zur letzten Minute war das Spiel wieder ausgeglichen (20:19). Doch unsere 1. Damen behielten die Nerven und retteten die Führung über die Zeit.