TVU-Handball.de

Herzlich Willkommen auf der Homepage des TV-Uelzen. Wir freuen uns, dass wir Ihnen auf unserer neuen Homepage viele Informationen zur Handballabteilung zur Verfügung stellen können.

3. Damen verliert unglücklich, aber verdient!

Die dritte Niederlage der 3. Damen in dieser Saison und die Erste unter Trainer Dieter Steiner. Schon vor dem Spiel ist abzusehen gewesen, dass es schwer für Sie wird, denn die Ausfallliste (Inga Dittberner, Kristin Zeise, Melanie Wied, Astrid Koch, Vanessa Schülke und Tina Schwerter) ist lang gewesen. Doch mit Unterstützung von Franziska Marrek und Andrea Thäwel sollte dennoch der nächste Sieg eingefahren werden. Die erste Halbzeit war durchaus schön anzusehen. Die dritten Damen des TVUs gingen mit einer knappen 9:7 Führung in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann mit einer zehnminütigen torlosen Phase. Als der Anschlusstreffer der Clenzer Damen zum 9:8 (40. Minute) fiel, kamen die Clenzer immer besser ins Spiel. Die letzten 10 Minuten gehörten dann den Clenzern, die sich zwischendurch einen 5 Tore Vorsprung, 19:14 (55. Minute), verschaffen konnten. Die Uelzenerinnen gaben nicht auf, aber nutzen viele hundertprozentige Torchancen nicht. Dazu kamen viele technische Fehler auf beiden Seiten. Zusammenfassend war es ein torarmes und unattraktives Spiel zwischen dem Tabellendritten und dem Tabellenvierten. 

3. Damen siegt erstmals mit Steiner als Trainer!

D3

Die 3. Damen des TVU Handballs gewannen das Heimspiel gegen die 2. Damen der SG Luhdorf/Scharmbeck deutlich mit 25:15. Der Aufreger des Spiels war wohl das unnötige „Hinterhergreifen“ einer Luhdorferin bei einem Tempogegenstoß der Uelzenerinnen, was mit einer klaren roten bzw. blauen Karte geahndet worden ist. Die überragendste Spielerin des Nachmittages war wohl Janina Unger, die mit 10 Buden einen großen Anteil zum Sieg beigetragen hat. Das kommende Spiel, am 10.02.18, ist dann gegen die 2. Damen der SG Südkreis Clenze, die sich im Tabellenmittelfeld befinden. 

Voll motiviert ins zweite Heimspiel der Saison

D3

3. Damen geht mit voller Fahrt ins nächste Pflichtspiel

Die 3. Damen hat am letzten Wochenende gegen die 2. Damen der SG Südkreis Clenze gewonnen. Das diesjährige Mixturnier steckte den „Oldies“ noch in den Knochen. Somit führten Sie zur Halbzeit nur 6:5. Die gute Leistung unserer Torfrau, Melanie Mauermann, die stabile Deckung und die Unterstützung von Rebecca Fredrich und Lara Uhlenbrock (beide 2. Damen) führten dazu, dass unsere 3. Damen die Pausenführung über die 2. Halbzeit brachte und ausbaute. Am Ende kann man mit dem 14:10 Sieg doch einigermaßen zufrieden sein. Nach diesem „Derbysieg“ folgt die wohl nächste Schlacht am heutigen Tag. Mit TSV Gellersen kommt der Tabellendritte an die Ilmenau. „Wir müssen gucken, dass so langsam Routine in unser Spiel kommt und wir nicht versuchen zu hektisch zu werden“, so Inga Dittberner. Die 3. Damen muss dabei auf Janina Unger (Urlaub) und Felina Zasendorf verzichten.